Anreise & Parken

Das Nonstock-Festival wird auf den Wiesen des Röderhofs stattfinden. Dieser liegt am Ende von Nonrod im wunderschönen Odenwald.

ANFAHRT MIT DEM AUTO

Adresse des Nonstock-Festivals:

Röderhof
Rodensteiner Straße 87
64405 Fischbachtal-Nonrod

Kartenansicht

Google Maps

ANFAHRT MIT DEN ÖFFIS

Mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht man den Nachbarort Niedernhausen mit den Bussen NHX / MO2 aus den Richtungen Darmstadt, Roßdorf, Reinheim, Groß-Bieberau und Modautal.

Die Linie NHX verkehrt nur am Freitag und Samstag.

Die Linie MO2 verkehrt auch Sonntags. Dankenswerterweise hat DADINA und der RMV das Angebot für den Sonntag auch noch einmal erweitert:

  • Fahrtrichtung Reinheim – Reichenbach: Reinheim Bf ab 09.09 Uhr, 11.09 Uhr, 13.09 Uhr, 15.09 Uhr und 17.09 Uhr.
  • Fahrtrichtung Reichenbach – Reinheim: Reichenbach Lautertalhalle ab 09.59 Uhr, 11.59 Uhr, 13.59 Uhr, 15.59 Uhr und 17.59 Uhr.

Die Abfahrtszeiten werden auch in der RMV-Fahrplanauskunft hinterlegt werden

BUS SHUTTLE ZWISCHEN NIEDERNHAUSEN UND NONROD

Ab Niedernhausen Schnurrgasse bieten wir in diesem Jahr einen Shuttle Bus an dieser verkehrt wie folgt:

Freitag: 13:00 – 19:00 Uhr Pendelverkehr zwischen Niedernhausen Schnurrgasse und Nonrod Festivalgelände. Bis 22:00 Uhr auf Abruf/Vorbestellung

Samstag: Ab 8:00 – 19:00 Uhr Pendelverkehr zwischen Nonrod Festivalgelände – Niedernhausen Schnurrgasse – Natur-Schwimmbad. Bis 22:00 Uhr auf Abruf/Vorbestellung

Sonntag: Ab 8:00 – 13:00 Uhr Pendelverkehr zwischen Nonrod Festivalgelände – Niedernhausen Schnurrgasse.

Camping

Gecampt werden kann auf einer ausgewiesenen Wiese des Röderhofs. Wir behalten uns vor kurzfristig Änderungen vorzunehmen.

Die Zelte können ab 12:00 Uhr aufgeschlagen werden.
Zugang
 zu den Campingplätzen bekommt man nur mit gültigem Festivalbändchen!

Je Zelt werden 5€ Müllpfand erhoben.

Auf dem Campingplatz sind max. 5 Liter an mitgebrachten alkoholischen Getränken pro Person erlaubt. Diese dürfen nicht mit auf das Festivalgelände genommen werden. Harter Alkohol ist dabei nicht erlaubt.

Falls ihr vorhabt mit einem Camper oder Wohnmobil zu übernachten, können diese auf den ausgewiesenen Parkplätzen abgestellt werden.

Weitere wichtige Informationen zum Camping:

  • Das Grillen ist vorerst nur an unseren bereitgestellten Grills bzw. Grillstellen erlaubt.
  • Einweggrills und offenes Feuer sind grundsätzlich verboten
  • Das Jugendschutzgesetz gilt selbstverständlich auch auf dem Campingplatz
  • Auch wenn wir auf dem Land sind, bitten wir euch eure (Haus)-Tiere zu Hause zu lassen
  • Den Anweisungen der Crew ist Folge zu leisten
  • Außerdem sind folgende Dinge verboten:
    • Glas (Flaschen, Gläser, etc.)
    • Harter Alkohol
    • Trockeneis
    • Brennbare Flüssigkeiten (z.B. flüssiger Grillanzünder)
    • Generatoren
    • Illegale Drogen
    • Lachgas
    • Waffen im Allgemeinen
    • Pyrotechnik
    • waffenfähiges Plutonium

Wer sind wir?

Den Verein Kulturwiese Nonstock e.V. gibt es seit 2003. Entstanden ist der aus der fixen Idee mehr kulturelles Angebot für die Jugend im Fischbachtal und die umliegenden Gemeinden zu bieten. Dabei stand immer die Musik im Vordergrund. So auch bei dem ersten kleinen Festival auf dem Röderhof 1998.

Was machen wir?

Der Verein Kulturwiese Nonstock e.V. ist aber mehr als ein Festival. Bei uns gibt es einen bunten Mix aus Veranstaltungen, die Teils eigenständig, aber auch mit anderen Organisationen und Vereinen aus dem Fischbachtal auf die Beine gestellt werden.

Lärmfeuer

Lärmfeuer bestehen aus meterhohen Holzstapeln und dienten im Odenwald während des 30 jährigen Krieges als Warnsignal. Sie sollten vor nahenden Feinden warnen. Meist befanden sich diese auf Bergen, die auch über weite Entfernungen gut zu sehen waren. Sobald ein Lärmfeuer gezündet wurde und es von der nächsten Lärmfeuerstelle zu sehen war, wurde das nächste Feuer gezündet. So verbreitete sich die Nachricht über das gesamte Areal. Heute findet im März zur Erinnerung an verschiedenen Stellen und Ortschaften die traditionellen Odenwälder Lärmfeuer statt. 2020 und 2021 mussten diese aufgrund der Pandemie leider abgesagt werden.

Maifeuer

Am 30. April findet auf der Nonröder Höhe das traditionelle Maifeuer statt. Bei Musik und Lagerfeuer gibt es die Möglichkeit zum gemütlichen Schnack bei dem ein oder anderem kühlen Getränk. Das Maifeuer ist sehr beliebt bei Groß und Klein aus dem Fischbachtal und der näheren Umgebung.

Lichtenberger Adventsmarkt

Weit über die Fischbachtaler Grenzen hinaus bekannt und beliebt ist der Lichtenberger Adventmarkt am ersten Adventswochenende. Neben allerlei Handwerkskunst, Odenwälder Spezialitäten und Süßen Verführungen, organisieren wir jedes Jahr einen kleinen aber feinen Stand mit selbstgemachter Feuerzangenbowle. Unseren Stand findet ihr direkt am Fuße des Lichtenberger Schlosses, das mit den verschiedenen Ständen und entsprechender Beleuchtung weihnachtliche Stimmung versprüht.

Konzerte und Kulturveranstaltungen

Neben dem Festival organisieren wir von Zeit zur Zeit auch weitere Konzerte und Kulturveranstaltungen. Die Möglichkeiten sind Vielseitig. Ob Konzerte in der Öttinger Villa, der Goldenen Krone in Darmstadt oder anderorts, die “Zünd den Regen an”-Party-Reihe in der Centralstation und dem 603qm oder der „Jazz-Sensation“ im Lichtenberger Schloss. Wir sind immer wieder offen für neue Ideen und sind für fast jeden Spaß zu haben.

Was erwartet dich bei uns?

Neben unseren Veranstaltungen haben wir auch ein reges Vereinsleben. Ob gemeinsame Konzertbesuche, Wanderungen, Apfellese, Kanutouren oder Besichtigungen, mit uns kannst du viel erleben. Dabei kannst du jederzeit deine eigenen Ideen einbringen und gerne auch gemeinsam mit uns umsetzen.

Apfellese

Wie kannst du dich einbringen?

Du willst Mitglied werden? Dann nutze unseren Mitgliedsantrag. Du hast dabei die Wahl zwischen einer Fördermitlgiedschaft ohne Stimmbeteiligung oder einer reguläres Mitglied werden und dich so aktiv in den Verein miteinbringen.

Ich hab was verloren, wo kann ich mich melden?

Während des Festivals sammeln wir alle Fundsachen in unserem Prodbüro. Dort könnt ihr Fragen, wenn ihr etwas verloren habt.

Nach der Veranstaltung werden nicht abgeholte Fundsachen dem Fundbüro der Gemeinde Fischbachtal übergeben.

Ich hab auf dem Festival einen Schlüssel/Handy/Geldbeutel gefunden, wo soll ich es abgeben?

Fundsachen können jederzeit an den Bars, Merch-Stand, Campingplatz-Eingang abgegeben werden.

Wie lautet die Adresse?

Röderhof
Rodensteiner Straße 87
64405 Fischbachtal-Nonrod

Kartenansicht

Google Maps

Wie komme ich mit den Öffis zu euch?

ANFAHRT MIT DEN ÖFFIS

Mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht man den Nachbarort Niedernhausen mit den Bussen NHX / MO2 aus den Richtungen Darmstadt, Roßdorf, Reinheim, Groß-Bieberau und Modautal.

Die Linie NHX verkehrt nur am Freitag.

Die Linie MO2 verkehrt auch Sonntags. Dankenswerterweise hat der RMV das Angebot für den Sonntag auch noch einmal erweitert:

  • Fahrtrichtung Reinheim – Reichenbach: Reinheim Bf ab 09.09 Uhr, 11.09 Uhr, 13.09 Uhr, 15.09 Uhr und 17.09 Uhr.
  • Fahrtrichtung Reichenbach – Reinheim: Reichenbach Lautertalhalle ab 09.59 Uhr, 11.59 Uhr, 13.59 Uhr, 15.59 Uhr und 17.59 Uhr.

Die Abfahrtszeiten werden auch in der RMV-Fahrplanauskunft hinterlegt werden

Bus Shuttle

Ab Niedernhausen bieten wir in diesem Jahr einen Shuttle Bus an dieser verkehrt wie folgt:

Freitag: 13:00 – 19:00 Uhr Pendelverkehr zwischen Niedernhausen und Nonrod. Bis 22:00 Uhr auf Abruf/Vorbestellung

Samstag: Ab 8:00 – 19:00 Uhr Pendelverkehr zwischen Nonrod – Niedernhausen – Natur-Schwimmbad. Bis 22:00 Uhr auf Abruf/Vorbestellung

Sonntag: Ab 8:00 – 13:00 Uhr Pendelverkehr zwischen Nonrod – Niedernhausen.